Donnerstag, 16. August 2018

Strand mit Kleinkindern: Die besten Tipps und Hacks

Strand mit kleinen Kindern: Dass das nicht notwendigerweise immer Entspannung pur bedeutet, habe  ich ja bereits in meinem letzten Post zu den Mythen zum Urlaub mit Kleinkindern beschrieben. Dementsprechend war ich bei unserem diesjährigen Nord- und Ostseeurlaubes immer auf der Suche nach Tipps und Tricks, um uns das (Strand-)leben mit kleinen Kindern noch etwas einfacher zu machen. Dafür habe ich frei nach dem Motto „Reisen bildet“ fröhlich bei unseren Strandnachbarn gelinst (falls ihr dabei wart, vielen Dank und lieben Gruß an dieser Stelle ;-)) und ausprobiert – und habe die folgenden praktischen Tipps und Tricks für den Strandbesuch mit kleinen und größeren Kindern gesammelt:

Dienstag, 14. August 2018

Urlaub mit Kleinkindern: Mythos meets reality

Oder: Was ich über Urlaub mit Kleinkindern so dachte - bevor ich selbst welche bekam...

Mama mit Kleinkindern Strand Nordsee Abendstimmung Familienurlaub
Bevor ich Kinder bekam, hatte ich so meine Ideen darüber, wie das Leben mit Kindern so aussieht. Und wenn ich mir jetzt so einige Kommentare, Bilder und Texte aus Medien und Real Life ansehe, dann scheinen solche Mythen über das Leben mit Babys und kleinen Kindern noch immer sehr weit verbreitet zu sein. In meinem Posts zu den Mythen über das Leben mit Babys und The real Leben mit Kleinkindern habe ich ja schon mal mit einigen dieser Mythen und Vorurteile aufgeräumt. In diesem Blogpost geht es noch einmal speziell um das Thema Urlaub: Was sind die gängigen Mythen über den Urlaub mit Kleinkindern – und welche haben sich bei uns bestätigt, welche weniger?

Donnerstag, 9. August 2018

Perfekte Kinderfotos machen im Urlaub

So gelingen unvergessliche Urlaubsfotos mit Babys und Kleinkindern


Kleinkind Strand Muschel Sand Spielen Sankt Peter Ording Nordsee
Fotos sind eine wunderschöne Möglichkeit, besondere Momente festzuhalten. Deshalb finde ich es besonders wichtig, gerade jetzt in der Baby- und Kleinkindzeit schöne Fotos zu machen, ganz besonders natürlich von besonderen Familienmomenten, wie zum Beispiel während des Urlaubs. Doch gerade im Urlaub möchte ich nicht immer eine riesige Kamera und am bes mitschleppen und stundenlang an Belichtung, Perspektive und Posing feilen. Viel lieber möchte ich den Moment mit meinen Kindern genießen und bestenfalls noch mit der kurz ein Foto davon machen. Von professionellen Fotografierkenntnissen bin ich ohnehin weit entfernt, die tollste technische Ausrüstung habe ich auch nicht, und meine Kleinkinder halten nicht viel von Posing... Wie soll man unter den Bedingungen schöne Urlaubsfotos mit kleinen Kindern hinbekommen? Dafür habe ich etwas recherchiert und unsere schönsten Urlaubsfotos angeschaut und die besten Tipps für schöne Urlaubsfotos mit Babys und Kleinkindern gesammelt.

Sonntag, 5. August 2018

Ostseeurlaub mit Kleinkindern: Ein ganz entspannter Urlaubstag?!


Kleinkinder Strand Ostsee
Wir sind ja immer noch unterwegs an Nord- und Ostsee und genießen Sonne, Strand und Meer. Unter anderem haben wir schon Binz auf Rügen und Sankt-Peter-Ording an der Nordseeküste erkundet, und mittlerweile sind wir in Grömitz an der Ostsee eingetroffen. 
Wer sich  jetzt allerdings  vorstellt, dass wir Eltern den ganzen Tag entspannt am Strand herumliegen, während unsere beiden Kleinkinder friedlich im Stand und im Meer pütschern… Tja, der war vermutlich noch nie mit zwei Kleinkindern in Urlaub ;-). In diesem Blogpost möchte ich euch deshalb einen Einblick in unseren Urlaubsalltag geben und erzählen, was wir so an einem ganz normalen Urlaubstag wie heute den ganzen Tag so machen:

Donnerstag, 2. August 2018

Strand mit Babys und Kleinkindern: Welche Strandmuschel ist die Beste?


Kleinkind Strand StrandmuschelIn meinem Post zu unseren lustigsten Urlaubserlebnissen habe ich ja bereits zum Besten gegeben, wie wir uns einmal auf Sardinien mitBaby und Kleinkind beim Aufbau unserer Strandmuschel zum Affen gemacht haben… Diesen Sommer bei unserem Urlaub an Nord- und Ostsee ist das zum Glück etwas weniger peinlich. Erstens sind die Kinder etwas älter und kleben nicht mehr (permanent ;-)) an uns, zweitens sind wir mittlerweile schon etwas geübter. Und drittens haben hier die meisten Eltern mit Babys und kleinen Kindern eine Strandmuschel und wir fühlen uns nicht so beobachtet ;-). Aber warum haben eigentlich so viele Familien mit kleinen Kindern eine Strandmuschel? Worauf muss ich beim Kauf achten? Und welche Strandmuschel ist die Beste? Das erfahrt ihr in diesem Blogpost :-).

Montag, 30. Juli 2018

Binz (Rügen) mit Kleinkindern: Unsere Empfehlungen für den Sommerurlaub


Kleinkind Strand Binz Rügen Ostsee
In diesem Sommer sind wir ja das erste Mal mit zwei Kleinkindern in Norddeutschland unterwegs. Teilweise zu Besuch bei Freunden und Verwandten zu besuchen, aber auch in einigen richtigen Urlaubsorten an Nord- und Ostsee, weil wir mit unseren Kleinkindern auch mal so richtig Strand und Meer genießen wollen. Einer dieser Urlaubsorte war Binz auf Rügen, wo wir alle Vier zum ersten Mal waren: Eine wunderschöne Woche mit ganz viel Sonne, Strand und Meer. In diesem Blogpost komme  ich endlich dazu, zu berichten, was wir in der Urlaubswoche auf Rügen mit Kleinkindern sonst noch so gemacht haben, was uns besonders gut gefallen hat, und was ihr für den Urlaub auf Rügen mit Kleinkindern beachten solltet.

Mittwoch, 25. Juli 2018

Urlaubsunterkunft kleinkindsicher machen in 5 Schritten



Baby erkundet Ferienwohnung hochziehen krabbeln
Ich weiß, die Überschrift klingt jetzt leicht nach Helikoptermama  im Urlaubsmodus, die hektisch durch die Urlaubsunterkunft wuselt und sich Final-Destination-artige Horrorszenarien ausdenkt, bei denen sich ihr Baby oder Kleinkind auch nur irgendwie in Gefahr begeben könnte. Tatsächlich bin ich eher so das Gegenteil, sprich die Kleinkind-Mama, die eine potentielle Gefahrenquelle meist erst als solche identifiziert, wenn es zu spät ist, und dann hektisch durch die Urlaubsunterkunft wuselt auf der Suche nach Pflaster, Kühlpack und Co… Ist leider auch nicht so wirklich urlaubs-tiefenentspannt- genauso wenig, wie potentielle Verletzungen mit Nein-Rufen, Kleinkind (natürlich unter Protestgeschrei) Wegschleppen oder fragwürdigen Ablenkungsmanövern zu verhindern.  Also doch lieber vorbeugen und die Unterkunft kleinkindsicher machen. In diesem Blogpost erfahrt ihr, wie das ohne allzu großen Aufwand gelingt: