Donnerstag, 21. Juni 2018

Gärtnern mit kleinen Kindern: Meine 5 häufigsten Fehler – und wie du sie vermeiden kannst


Kleinkind. Radieschen aus dem eigenen Garten erntenGärtnern mit Kindern ist ja (zumindest bei uns) so eine Sache: Zum einen bin ich da nur so mäßig bewandert, zum anderen komme ich mit zwei kleinen Kindern selten zur Gartenarbeit, ohne dass die lieben Kleinen sich gegenseitig bzw. einander in Lebensgefahr bringen, oder meine mühsam gezogenen Pflänzchen entweder ausreißen, zertrampeln oder fluten…. Anleitungen für perfektes Wachstum, welche Pflanzen bei welchem Boden-PH-Wert am besten wachsen, oder welchen Dünger man für welche Pflanzen verwenden sollte, kann ich als absoluter Garten-Dummie leider nicht biete). Stattdessen soll es in diesem Blogpost darum gehen, warum bei uns das Gärtnern mit kleinen Kindern oft nur so mäßig klappt – und was ihr daraus lernen könnt, damit es bei euch besser läuft 😉.

Montag, 18. Juni 2018

Die 6 verschiedenen Familien-Ausflugs-Typen: Eine (nicht ganz ernst gemeinte) Kategorisierung

Kleinkind Baby Mama Tragemama Tragebaby Familienausflug
Eltern-Kategorisierungen kennen wir ja alle: Die klassische Latte-Macciatto-Mama, Öko-Mutti oder Business-Mom sieht man schließlich an jeder Straßenecke. Und auch die Erziehungstypen von Laissez-Faire bis Helikoptereltern sind auf Spielplätzen und auch sonst überall, wo sich Eltern mit ihren Kindern tummeln, schnell identifiziert. Klar, ist natürlich alles irgendwie überspitzt, klischeehaft, und die meisten von uns Eltern finden sich wohl irgendwo dazwischen wieder… Ein klitzekleines bisschen Wahrheit ist aber meistens schon dran, an solchen Klischees – und ganz lustig ist es allemal. Da ich mich ja hier im Blog und überhaupt viel mit dem aktiven Leben mit kleinen Kindern beschäftige, habe ich mir mal angeschaut, was die Familien in meinem Familien- und Freundeskreis so am Wochenende zusammen unternehmen- und bin prompt auf 6 verschiedene Eltern-Familien-Ausflugs-Typen gestoßen:

Donnerstag, 14. Juni 2018

Freibad, Badesee & Strand mit Baby und Kleinkind: Was muss mit?


Freibad, Badesee & Strand mit Baby und Kleinkind – Unsere Must-Haves für den Sommer-Familienausflug
Kennt ihr auch diese Familien, die morgens mit Sack und Pack, inklusive Strandmuschel, Sonnencreme und Kühltasche, zum Strand, Badesee oder ins Freibad pilgern und dort den ganzen Tag bleiben? Früher, also vor den Kindern, habe ich diese Familien immer milde belächelt, während ich mit nichts als einem Handtuch und einer Tube Sonnencreme Richtung Strand tigerte. Heutzutage habe nichts als Ehrfurcht. Denn auch wenn wir eine halbe Wagenladung an Zeugs und Krimskrams schleppen, fehlt eigentlich immer irgendwas, sodass wir spätestens gegen Mittag mit unserem ganzen Gepäck wieder abziehen, weil wir irgendwas gaaaanz Wichtiges vergessen haben… Damit euch das nicht passiert, habe ich hier mal unsere Must-haves für den Badeausflug mit Babys und kleinen Kindern zusammen gestellt.


Montag, 11. Juni 2018

Kleinkindgeburtstag im Sommer – die besten Tipps für Locations, Essen & Spiele

Luftballons Blauer Himmel Sommer
Eigentlich muss so eine Kleinkind-Geburtstagsfeier ja gar nicht so viel Aufwand sein: Idealerweise spielen die Kinder eh mit- bzw. nebeneinander worauf sie Lust haben und wären durch zu viele Angebote sie eh überfordert. Essen ist für sie dabei bestenfalls Nebensache, und die Deko nehmen sie kaum war (es sei denn, man kann damit spielen, aka, herunterreißen und kaputt machen) 😉. Also am besten gar nicht zu viele Gedanken um die Kleinkind-Geburtstagsfeier machen? 


Unserer Erfahrung nach: JAEIN. Denn wenn die kleinen Geburtstagsgäste (und natülrich das Geburtstagskind) erstmal müde und überreizt sind und das große Zanken und Quengeln anfängt, können gezielt eingesetzte Spielangebote und Snacks schon mal die Stimmung (zumindest vorübergehend 😉) retten. Und was das Essen angeht: Auch wenn die Kids tatsächlich gar nicht so viel (bzw. nur lustig Aussehendes und Ungesundes) essen, sind ja bei Kleinkind-Geburtstagsfeiern meist noch pro Gästekind mindestens ein Elternteil und ggf. auch noch Geschwister dabei… Während also beim Essen unserer Erfahrung nach nicht unbedingt auf die Qualität bzw. die Ästhetik ankommt, werden auf so einer Kleinkind-Geburtstagsfeier doch teilweise beachtliche Mengen verputzt.

Also doch am besten vorher Planen und Gedanken machen, damit das Ganze dann bei der Feier selbst relativ entspannt abläuft – im Interesse des Geburtstagskindes, dass ja in dem ganzen Trubel schließlich die Hauptrolle spielen sollte…

Zu Gästezahl, Einladungen, Gastgeschenken etc. hatte ich ja bereits in meinen 10 Tipps für die entspannte Kleinkind-Geburtstagsfeier geschrieben. Jetzt soll es nur noch um die Sommer-spezifischen Punkte gehen: Location, Spielangebote, Essen und Ausstattung:

Donnerstag, 7. Juni 2018

Eltern-Verpeilung meets Urlaubsfeeling: Die verrücktesten Erlebnisse aus unseren Familienurlauben


Eltern-Verpeilung meets Urlaubsfeeling: Die verrücktesten Erlebnisse aus unseren Familienurlauben
Schon bevor es in den Urlaub losgeht (sei es zumWochenendtrip oder zur monatelangen Reise), ist ja bei uns regelmäßig Chaos - also noch mehr als ohnehin schon. Und das geht dann auf der Fahrtmeistens munter weiter. Aber auch, wenn wir erstmal am Urlaubsort angekommen sind, hatten wir schon so manches kurioses Erlebnis – und zwar gar nicht mal unbedingt durch die Kinder. Denn Schlafmangel hin oder her, ich würde mal sagen, diese 5 lustigen Reise-Highlights hätten uns auch ganz gut ohne Kinder passieren können 😉:

Montag, 4. Juni 2018

Die Anfangszeit in Kita und Kindergarten: Die besten Mama-Hacks für eine entspannte Eingewöhnung


Die besten Mama-Hacks für die erste Kita- und Kindergartenzeit
Meine große Tochter ist nun seit über einem halben Jahr im Kindergarten, davor durften wir bereits mit zwei Kitas Erfahrungen sammeln. Und da wir ja bekanntermaßen keine Großeltern oder ähnliches zur Kinderbetreuungin der Nähe haben, ist auch mein beruflicher Wiedereinstieg nach dem zweiten Kind nur möglich, wenn auch der Kleine eine Kita besucht.. Glücklicherweise haben wir mit unseren Kitas und Kindergärten bisher immer großes Glück gehabt und waren insgesamt sehr zufrieden. Dennoch müssen sich alle Beteiligten gerade in der Anfangszeit in Kita oder Kindergarten immer erstmal an die neue Situation gewöhnen – natürlich emotional, aber auch schlicht und einfach, was Ausrüstung und Abläufe angeht. Natürlich hat da auch jede Familie und Einrichtung so ihre eigenen Präferenzen und Routinen. Deshalb ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich da bei den Erziehern und am besten auch bei anderen Eltern zu erkundigen, deren Kinder bereits die Kita bzw. den Kindergarten besuchen. In diesem Beitrag möchte ich euch einige ganz praktische Tipps und Hacks vorstellen, die uns die (Vorbereitung auf die) erste Zeit in Kita bzw. Kindergarten erleichtert haben.


Dienstag, 29. Mai 2018

Unsere liebsten DIY-Upcycling Ideen mit kleinen Kindern für Garten, Balkon und Terrasse


Unsere liebsten DIY-Upcycling Ideen mit kleinen Kindern für Garten, Balkon und Terrasse
Wie ihr wisst, bin ich ja grundsätzlich weder sonderlich bastelbegeistert noch -begabt (ob es da einen Zusammenhang gibt 😉?). Dennoch versuche ich es, seit ich Kinder habe, immer wieder – es ist einfach zu praktisch, um die Kinder sinnvoll zu beschäftigen, mal abgesehen von den ganzen positiven Auswirkungen auf die kreative, motorische und was weiß ich, was sonst noch, Entwicklung. Wenn das Ganze dann auch noch Upcycling, sprich, die Verwertung nicht mehr verwendeten Dingen und Materialien ist, umso besser. Und noch besser, wenn diese „Kunst“ dann nicht nur herumsteht, oder bestenfalls an Oma und Opa weiterverschenkt wird, sondern tatsächlich auch noch im Alltag benutzt bzw. bespielt wird. In diesem Post habe ich ein paar wirklich sehr einfache, kleinkindgeeignete Sommer-Upcycling-Ideen für euch: